Vorgestellt: der neue Autokindersitz Maxi-Cosi Beryl 2020

1
309
Maxi-Cosi Beryl Autokindersitz

Maxi-Cosi Autokindersitze sind bekannt für ihre hervorragenden Eigenschaften, wie höchste Sicherheit, Komfort bei der Bedienung sowie beste Sitzeigenschaften. Gerade eingetroffen ist der neue Reboarder Beryl, ein Allrounder, der viele positive Eigenschaften hat.  Ob der neue Autokindersitz Maxi-Cosi Beryl hält, was der Hersteller verspricht, haben wir getestet und möchten unsere Erfahrungen hier gerne weitergeben.

Maxi-Cosi Beryl
mehrteilige Einlage „Baby Hug“ zum Verkleinern des Sitzes

Der neue Maxi-Cosi Beryl ist ein Autokindersitz mit einer langen Verwendungsdauer. Laut Angaben des Herstellers ist er für Kinder in einer Alterspanne von 0 bis 7 Jahren konzipiert – er wächst also mit dem Kind mit. Damit auch Säuglinge mit einem Gewicht von nur 5 kg sicher im Beryl liegen, besitzt der Sitz eine sogenannte Baby-Hug Einlage. Diese weich gepolsterte Einlage ist mehrteilig aufgebaut und kann durch Entfernen einzelner Teile immer perfekt an die Grösse des Kindes angepasst werden. Natürlich ist die Kopfstütze des Maxi-Cosi Beryl selbst in der Höhe verstellbar. Die Breite passt sich dabei, so wie beispielsweise beim Cybex Solution, nicht automatisch an. Die Schale ist also starr und die Sitzbreite lässt sich für kleine Kinder nur per Einlagen verringern. Ein grosses Plus des Beryl ist die Tatsache, dass der Gurt niemals umgefädelt werden muss, was bei manch anderem Autokindersitz wirklich sehr fummelig sein kann. Der 5-Punkt-Gurt des Beryl ist mit der verstellbaren Rückenlehne verbunden und die Höhe der Schultergurte wird automatisch beim Verstellen der Kopfstütze angepasst. Sie müssen dann nur die Gurtlänge anpassen und schon ist der Sitz wieder einsatzbereit.

Maxi-Cosi Beryl – der erste und derzeit einzige Reboarder, der kein Isofix benötigt

einfache Befestigung der Basisi des Beryl per Isofix oder 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges

Das Hauptanliegen Maxi-Cosi’s bei der Entwicklung des Beryl war es, auch Eltern einen sicheren und lange nutzbaren Reboarder nach dem neuen i-Size Standard ECE R-129 anzubieten, die nicht über ein Auto mit Isofix-Konnektoren verfügen. Somit ist der Beryl multifunktional und für alle Fahrzeuge geeignet. Egal, ob der Kindersitz als Reboarder entgegen der Fahrtrichtung oder in Fahrtrichtung im Fahrzeug montiert wird, in beiden Fällen kommt die Basis, welche im Lieferumfang enthalten ist, zum Einsatz. Sind Isofix-Konnektoren im Fahrzeug vorhanden, dann wird die Basis mit diesen verbunden. Sind keine Isofix-Konnektoren vorhanden, dann kommt der fahrzeugeigene Dreipunkt-Gurt ins Spiel. Dieser wird durch die vorgesehen Führung in der Basis gezogen und im Schloss eingeklickt. Der Sitz wird dann ganz normal auf der Basis eingeklickt und das Kind selbst mit dem 5-Punkt-Gurt des Sitzes angeschnallt. Der höhenverstellbare Stützfuss der Basis sorgt für Stabilität und guten Halt des Sitzes im Fahrzeug. Optische Einbauindikatoren vereinfachen übrigens die Montage und zeigen an, wenn der Sitz korrekt auf der Basisi eingerastet ist. Somit ist der Maxi-Cosi Bery der erste und momentan einzige Autokindersitz, der als Reboarder ohne Isofix-Konnektoren im Fahrzeug verwendet werden darf und die ECE R-129 Norm erfüllt. Sehen See sich dazu auch das Video unterhalb dieses Beitrages an.

Das Sicherheitskonzept des Maxi-Cosi Beryl Autokindersitzes

Maxi-Cosi Sicherheitskonzept
das innovative Sicherheitskonzept des Maxi-Cosi Beryl: G-Cell Einsätze und Air-Protect-Technologie

Maxi Cosi hat in seinem neuen Bery Autokindersitz eine sogenannte G-Cell Technologie eingebaut. Die G-Cell Technologie kommt dabei vor allem bei einem seitlichen Aufprall zum Tragen. Denn an den oberen Aussenseiten des Sitzes befinden sich Einsätze mit einer 6-Kant Wabenstruktur. Diese innovativen Einsätze reduzieren die bei einem seitlichen Aufprall einwirkenden Kräfte optimal und halten diese bestmöglich vom Kind fern(Abb.). Weiterhin ist der Beryl Autokindersitz mit Air-Protect Polstern ausgestattet, welche sich in den äusseren Flügeln der Kopfstütze befinden. Aber auch im Falle eines Frontal-Crashs sitzt das Kind im Beryl mit grösstmöglicher Sicherheit. Denn die weich gepolsterten 5-Punkt-Gurte halten das Kind sicher in seinem Sitz (Abb. rechts).

Maxi-Cosi Beryl
einfach einzustellendes und weich gepolstertes Gurtsystem

Dies ist ein weiterer Vorteil des Maxi-Cosi Beryl Kindersitzes, denn meistens wird das Kind bei einem Gruppe 3 – Autokindersitz mit dem 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges gesichert.

Doch egal, ob Sie den Beryl mittels Isofix-Konnektoren oder mittels 3-Punkt-Gurt des Fahrzeuges befestigen, dieser Kindersitz kann in jedem Falle als Reboarder verwendet werden. Die rückwärtsgerichtete Sitzposition ist dabei immer die sicherste Transportmöglichkeit eines Kindes im Fahrzeug. Natürlich ist die Nutzung als Reboarder nicht unbegrenzt möglich, denn spätestens ab einem Alter des Kindes von 4 Jahren ist das Kind so gross, dass es in Fahrtrichtung sitzen muss.
Unsere Empfehlung und natürlich auch die Empfehlung der Hersteller ist auf jeden Fall die Sitzposition entgegen der Fahrtrichtung, solange es die Grösse des Kindes zulässt.

Der Komfort

Maxi-Cosi Beryl
verschiedene Sitzpositionen für viel Komfort sind einstellbar

Im Maxi-Cosi Beryl Autokindersitz sitzt Ihr Nachwuchs sicher und bequem. Die eben erwähntern Sicherheitsaspekte werden vom hohen Sitzkomfort im Beryl komplettiert. Weich gepolsterte und atmungsaktive Bezüge lassen das Kind bequem im Sitz verweilen. Vor allem bei längeren Fahrten im Auto werden Kinder oftmals müde und schlafen in ihrem Sitz ein. Damit das Kind auch im Schlaf oder beim entspannten Ausruhen bequem im Beryl sitzen kann, lässt sich die Sitzneigung des Sitzes auf der Basis in verschiedenen Positionen verstellen. Die Einstellung erfolgt dabei sehr komfortabel mittels einem Hebel an der oberen Rückelnehne. Eine komplette Liegeposition ist zwar nicht möglich, aber die grösste Neigung von etwa 180 Grad ist schon sehr komfortabel. Diese Position kommt auch Babys sehr zugute.
Das Hineinsetzen des Kindes in den Beryl geht verhältnismässig einfach, aber nicht übermässig komfortabel. Da der Beryl über keine Rotation, wie beispielsweise der Joie i-Spin 360, verfügt, bleibt der Sitz starr in seiner eingebauten Position und man muss das Kind seitlich in den Sitz heben. Einfacher wird es ab dem Zeitpunkt, wo das Kind selbst in seinen Sitz hineinsteigen kann.

Falls der Bezug des Beryl einmal stärker verschmutzt ist, so lässt sich dieser relativ einfach vom Grundkörper lösen und bei Schonwäsche in der Maschine waschen. Das Abziehen und Beziehen des Bezuges geht relativ einfach von der Hand, da das Gurtsystem nicht extra ausgebaut werden muss.

Fazit:

Der neue Maxi-Cosi Beryl Autokindersitz ist ein sicherer und bequemer Autokindersitz mit sehr langer Nutzungsdauer von 7 Jahren bzw. einem Gewicht des Kindes von 25 Kilogramm. Die Verarbeitung ist solide und bietet keinen Grund zu Beanstandungen. Besonders positiv ist die Tatsache, dass der Beryl in jedem Fahrzeug als Reboarder verwendet werden kann, also auch wenn dieses über kein Isofix-Befestigungssystem verfügt.
Aufgrund seiner schlanken Abmessungen passt der Beryl auch in Kleinwagen.

Obwohl die Nutzbarkeit des Sitzes von Geburt an möglich ist, wäre eine Babyschale anzuraten. Denn eine Babyschale lässt für die ersten Lebensmonate des Kindes besser handhaben. Der Beryl ist mit 8,2 Kilogramm zwar nicht übermässig schwer, aber ein Transport des Sitzes mit Kind ausserhalb des Fahrzeuges wäre wirklich alles andere als komfortabel. Dafür besitzt der Sitz verschiedene Sitzpositionen, was den Komfort des Kindes im Sitz erhöht. Seine lange Nutzbarkeit spricht ebenfalls dafür, sich den Maxi-Cosi Beryl näher anzuschaun. Bei einem Preis von aktuell 499 CHF* inklusive Basis ist beinahe alles enthalten, was den Sitz zu einem Preis-Leistungssieger machen könnte. Einziger Minuspunkt ist die fehlende Rotationsmöglichkeit, welche die Bedienbarkeit nochmals verbessern würde.
Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann kommen Sie bei uns im Babycenter von Yvonne Biondi in Urtenen Schönbühl vorbei und testen Sie diesen Autokindersitz auf Herz und Nieren. Wir haben natürlich auch viele weitere Modelle direkt auf Lager, sodass Sie ausgiebig testen und vergleichen können. Falls Ihnen der Weg zu uns zu weit ist, dann können Sie den Beryl hier im Onlineshop erwerben.

*Stand Juni 2020

Produktvideo zur Befestigung des Maxi-Cosi Beryl im Fahrzeug:

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte gib hier Deinen Kommentar ein
Bitte trage hier Deinen Namen ein