Vorgestellt: Joie i-Spin 360 – der ausgezeichnete Reboarder

0
166
Joie i-Spin 360

Der britische Hersteller von Kinderwagen, Hochstühlen, Reisebetten und Kindersitzen Joie erfreut sich seit seiner Gründung im Jahre 2011 mittlerweile grösster Beliebtheit in ganz Europa. Joie begeistert vor allem aufgrund von schickem Design der Produkte, verbunden mit intelligenter Technik. So entstehen Produkte, die einfach zu handhaben sind und das Elterndasein erheblich erleichtern.
Das es immer noch besser geht, beweist Joie mit seinem neuesten Autokindersitz, dem Joie i-Spin 360, welchen ich Ihnen hier näher vorstellen möchte.

Die Hauptmerkmale des Joie i-Spin 360

Joie i-Spin 360 2020
Joie i-Spin 360 2020 in Deep Sea (dunkelblau)

Joie i-Spin 360 ist ein mitwachsender Autokindersitz, welcher den Gruppen 0+, I und II angehört und somit für Kinder ab Geburt, bis zu einer Körpergrösse von 105cm geeignet ist. Seine grosse besonderheit ist die Möglichkeit, ihn zum einen als Reboarder, also entgegen zur Fahrtrichtung zu nutzen, aber auch in Fahrtrichtung. Dafür lässt sich der i-Spin auf seiner Basis um 360° um seine eigene Achse drehen. Das ist aber nicht nur praktisch, um den Sitzrichtungswechsel ohne grosse Mühe zu ermöglichen, sondern diese Funktion gewährleistet dem Kind jederzeit einen bequemen Einstieg in den Autokindersitz. Gerade bei Kindern ab etwa 2 Jahren wird es immer schwieriger, das Kind in den Sitz zu bekommen. Gerade bei kleineren Autos kann es eng werden. Der Joie i-Spin 360 schafft da Abhilfe. Einfach den Sitz in Richtung Tür drehen und schon kann das Kind bequem selbst einsteigen, oder Sie können es bequem hineinsetzen und anschnallen. Das ist eine unglaubliche Erleichterung, gerade wenn das Kind jetzt im Winter wieder dicker angezogen werden muss.
Die allgemeine Nutzungsweise des i-Spin 360 Kindersitzes orientiert sich dabei an den Richtwerten der Körpergröße Ihres Kindes. Geeignet ist der i-Spin für Babys ab 40cm Körpergrösse. Der i-Spin 360 ist dabei i-Size zertifiziert (R129) und kommt für Kinder bis 75cm Körpergrösse nur rückwärstgerichtet zum Einsatz. Ab einer Körpergrösse von 76cm (etwa ab 15.bis 18.Lebesnmonat) darf das Kind dann in Fahrtrichtung mitreisen. Prinzipiell ist aber ein rückwärtsgerichtetes Fahren im i-Spin 360 bis zum Ende der Nutzungsdauer möglich.

Die Verbesserungen des neuesten Joie i-Spin 360

Bessere Kontrolle

Joie’s i-Spin 360 ist bereits seit 2013 auf dem Markt. Joie hat seinen bewährten Spin 360 nochmals überarbeitet und mit weiteren Verbesserungen versehen. Eine wichtige Verbesserung zum Vorgänger ist die integrierte Smart Ride Sperre. Dieses Feature verhindert einen verfrühten Wechsel der Sitzposition in Fahrtrichtung und dient der Sicherheit Ihres Kindes. Wie Sie sicher wissen, ist die Sitzposition des Kindes entgegen der Fahrtrichtung immer am sichersten für das Kind. Denn der Kopf eines Kleinkindes macht etwa 25 Prozent seines gesamten Körpergewichts aus, was zu viel für die Halswirbelsäule von Kindern unter 2 Jahren ist. Deshalb sollte die Sitzposition entegen der Fahrtrichtung so lange wie möglich beibehalten werden.
Joie bietet mit seinem i-Spin 360 die rückwärtsgerichtete Sitzposition des Kindes bis zum Ende seiner Nutzungsdauer. Das Ende der Nutzungsdauer ist erreicht, wenn das Kind eine Grösse über 105cm erreicht hat. Das ist im Durchschnitt im Alter von 4 Jahren der Fall. Erfahrungsgemäss möchte ein Kind aber schon eher wie die Erwachsenen in Fahrtrichtung mitreisen. Mit dem i-Spin 360 können Sie Ihrem Kind diesen Wunsch natürlich erfüllen. Achten Sie aber darauf, dass das Kind mindestens bis zur Vollendung des 2. Lebensjahres entgegen der Fahrtrichtung im Fahrzeug mitreist.

Mehr Sitzpositionen

Eine weitere Verbesserung des neuen i-Spin 360 betrifft den Komfort des Kindes. So verfügt das neue i-Size-Modell jetzt über sechs beidseitig nutzbare Ruhepositionen. Je nach Stimmung des Kindes kann das Kind also aufrecht sitzen oder bequem liegen. Zwischen diesen Positionen sind noch 4 weitere Zwischenpositionen möglich. Und diese sind unabhängig von der Sitzrichtung des Kindes.

Mehr Sicherheit

Joie i-Spin 360 mit Seitenaufprallschutz
Joie i-Spin 360 mit wirkungsvollem Seitenaufprallschutz

Auch die Sicherheit des Kindes im i-Spin 360 wurde beim neuesten Modell nochmals verbessert. Diese Verbesserung betrifft den Seitenaufprallschutz. Automatisch aktivierte Seitenaufprallschutz-Elemente schützen das Kind nun noch besser bei einem seitlichen Aufprall (Abb. links). Die innovativen Seitenaufprallschutzelemente werden dabei automatisch mit dem Festziehen des Gurtes aktiviert, was eine Fehlbedienung praktisch unmöglich macht.

 

 

Altbewährtes des Joie i-Spin 360 und Neuerungen brachten den Testsieg

Damit sich Babys und Kleinkinder im Joie i-Spin 360 gleichermassen wohlfühlen, lassen sich die dreiteilige Neugeboreneneinlage, die Kopfstütze und der Neigungswinkel des Sitzes perfekt auf die Bedürfnisse der kleinen Mitfahrer anpassen. Auch der neue i-Spin verfügt weiterhin über die bewährte Tri-Protect™ Kopfstütze sowie über den patentierten Intelli-Fit™ Memoryschaum im Sitz.
Während beim Vorgängermodell des Joie i-Spin 360 der Seitenaufprallschutz von Testern noch als verbesserungswürdig eingestuft wurde, konnte Joie dieses Mal mit seinem neuen automatisch aktivierten Seitenaufprallschutz punkten. Der neue innovative Seitenaufprallschutz konnte nun durch absolut herausragende Sicherheitswerte beim seitlichen Crashtest vollends überzeugen.
Im Herbsttest des ADAC 2019 konnte der Joie i-Spin 360 den Testsieg der Kategorie 40-105 cm für sich verbuchen! Die Gesamtnote Gut (1,8) ist dabei die beste Note, die ein drehbarer Reboarder jemals in einem Test erhalten hat.
Denn auch bei einem Frontalcrash überzeugt der i-Spin 360 auf ganzer Linie. Die ADAC-Prüfer bescheinigen auch hier ein geringes Verletzungsrisiko für das Kind.

Joie i-Spin 360 mit Smart Ride ™ Sperre
Joie i-Spin 360 mit Smart Ride ™ Sperre

Bei all der Sicherheit kommen der Komfort für das Kind und die einfache Bedienung des Sitzes durch die Eltern in keinster Weise zu kurz. Gelobt wird die sehr gute Ergonomie und das überaus grosszügige Platzangebot für den kleinen Mitfahrer in diesem Autokindersitz.
Der Einbau des Sitzes geht dank Isofix sehr intuitiv und leicht von der Hand. Die oben bereits erwähnte Smart Ride™-Sperre (Abb. links) verhindert das versehentliche Drehen des Sitzes in Fahrtrichtung, was das Fehlbedienungsrisiko erheblich minimiert. Natürlich kann diese Sperre zu gegebener Zeit deaktiviert werden.

Auch im Design werden dem neuen i-Spin 360 Bestnoten verliehen, denn den Red Dot Award erhalten nur designtechnisch wirklich  gelungene Produkte. Der Joie i-Spin 360 konnte diesen Preis 2019 entgegennehmen.

Bestnoten erreicht der Joie i-Spin übrigens auch im Bereich der Schadstofffreiheit. Denn auch dieser Aspekt ist dem Hersteller Joie sehr wichtig.

Nun könnte man annehmen, dass so viel Komfort und Sicherheit sicher unheimlich teuer sein muss. Doch weit gefehlt! Joie bietet seinen Testsieger zu einem unglaublich günstigen Preis an, sodass der Joie i-Spin 360 auch noch unsere absolute Empfehlung als Preis-Leistungssieger erhält. Wir bieten diesen Autokindersitz zu einem Preis von nur 449 CHF (Stand November 2019) in 2 Trendfarben an.

Gibt es auch Nachteile am Joie i-Spin 360?

Bei all den positiven Aspekten muss man erwähnen, dass der Sitz auch kleine Schwachstellen besitzt. Diese beziehen sich zwar nicht auf die Sicherheit, aber können bei gewissen Nutzungsoptionen schon störend sein. So ist der Sitz mit 14,2 Kilogramm wirklich kein Leichtgewicht. Sicher stellt das während der Nutzung in einem Fahrzeug kein Problem dar. Muss der Sitz in mehreren Fahrzeugen verwendet werden, dann ist das Gewicht allerdings nicht zu vernachlässigen. So kann der Sitz auch nicht einfach mal wie eine Babyschale mit Kind dem Fahrzeug entnommen werden, wenn man diesen Sitz bereits für sein Neugeborenes nutzt. Gerade diese Funktion, die Babyschalen auszeichnet, kann der i-Spin 360 nicht bieten.
Bemängelt wurde von manchen Nutzern auch das etwas kniffliche Vorgehen, wenn man den Bezug entfernen möchte, um ihn zu reinigen. Aber ich denke, dass dies zu verschmerzen ist, weil dies ja nicht sooo häufig passiert. Der Bezug kann aber in der Maschine bei Schonwäsche gewaschen werden, was wiederum sehr von Vorteil ist.

Fazit:

Der neue Joie i-Spin 360 ist der perfekte Autokindersitz für Kinder bis zum 4. Lebensjahr. Der erst kürzlich errungene ADAC-Testsieg bestätigt dies auf überzeugende Weise.
Ob man den Sitz bereits ab Geburt des Kindes nutzt, ist eine eine Einrichtungs- und Gewohnheitssache. Wer die Vorzüge einer Babyschale nutzen möchte, kann den Joie i-Spin 360 auch erst ab dem 1. Lebensjahr nutzen und dann alle Vorzüge dieses Sitzes geniessen.
Abschliessend bleibt mir nur zu erwähnen: Der neue Joie i-Spin 360 bedeutet Komfort und Sicherheit par excellence zu einem hervorragenden Preis.

Hier gehts zum Angebot in unserem Onlineshop.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here