Vorgestellt: Paidi Olli Kindermöbelprogramm

0
641
Paidi Olli Kindermöbel

Die Einrichtung eines Kinderzimmers ist keine einfache Aufgabe, denn es spielen so viele Faktoren eine Rolle, die berücksichtigt werden müssen. Eine lange Haltbarkeit und Sicherheit der Möbel spielen neben der Optik die grösste Rolle. Paidi als einer der grössten Kindermöbelhersteller Europas bietet eine Vielzahl hübscher, funktionaler und sicherer Möbel, die nicht ganz günstig sind, sich aber schnell bezahlt machen.
Das Eintreffen des neuen Paidi Kindermöbelprogramms „Olli“ in unserem grossen Babycenter in Urtenen-Schönbühl möchte ich heute zum Anlass nehmen, Ihnen dieses Möbelprogramm etwas näher vorzustellen.

Paidi Olli bringt Farbe in den Raum

farbige Streifen in Schränken und Kommoden
farbige „Friese“

Das neue Paidi Kindermöbelprogramm „Olli“ ist ein geradliniges und sehr modern gestaltetes Möbel, dessen markantestes Merkmal die grifflose Gestaltung der Fronten ist. Die Hauptfarbe von Korpus und Fronten ist Kreideweiss. Allerdings besitzen Schränke und Kommoden einen farbigen Zierstreifen – auch Fries genannt-, der jeweils unter der Deckplatte für einen Farbtupfer sorgt. Diese Friese sind in den Farbtönen Kieselgrau, Mattblau, Rosé und Kreideweiss gestaltet und ganz nach Wunsch wählbar. Die Friese sind auch einzeln erhältlich, sodass man die Farbe ganz nach Wunsch wechseln kann.

Paidi Olli Kinderzimmer
Gestaltungsbeispiel

Ein weiteres optisches Highlight bietet Olli mit der farblichen Gestaltung des Kinderbettes und den Highboards, welche ganz nach persönlichem Geschmack in Mattblau, Rosé, Kieselgrau oder in Kreideweiss gewählt werden können (Abb. rechts). So entstehen hübsche Farbakzente im Kinderzimmer, aber auch der Wunsch nach einem klassisch weissen Zimmer kann mit Olli umgesetzt werden.

Funktionalität ohne Griffe

Paidi Olli Kommode
Push to open Technologie

Standardmässig lassen sich Türen und Schubkästen von Möbeln mit Griffen öffnen und schliessen. Da Türen und Schubkästen der Olli Schränke, Kommoden und Regale keine Griffe zum Öffnen und Schliessen besitzen, hat Paidi hier auf die moderne Push-to-open Technologie gesetzt. Ein leichter Druck gegen die Tür oder den Schubkasten und schon öffnen sich diese. Diese Technik ist nicht nur sehr komfortabel und bedienungsfreundlich, sondern auch überaus sicher. Ein Finger klemmen beim Schliessen von Türen und Schubladen ist somit ausgeschlossen.

Paidi Olli – hochwertige Verarbeitung und Qualität bis ins Detail

Wer sich für Paidi Möbel für das Kinderzimmer entscheidet, der kauft Qualität, die man sehen und fühlen kann. Zum einen kommen bei der Herstellung der Olli Möbel nur hochwertige Möbelspanplatten zum Einsatz. Jede Ecke ist entschärft und leicht abgerundet, sodass sich niemand daran verletzen kann. Eine kratzfeste und äusserst robuste Melaminbeschichtung macht die Möbel sehr strapazierfähig und robust. Scharniere und Verschraubungen sind äusserst stabil, sodass die Möbel sehr lange halten. Kindermöbel müssen einiges aushalten, denn so manches Kind geht nicht gerade sanft damit um.
blauer EngelNatürlich sind auch Paidi-Kindermöbel nicht unkaputtbar, allerdings ist die Haltbarkeit um ein Vielfaches höher, als es bei manch vermeintlich günstige Angebot der Fall ist.

Paidi achtet zudem bei der Produktion auf alle Umweltaspekte, weshalb Paidi Möbel nicht ohne Grund den „Blauen Engel“ als Gütesiegel tragen.

Was gehört zum Paidi-Kindermöbelprogramm Olli?

Paidi Olli
Schiebetürenschrank mit und ohne Spiegel

Paidi Olli ist als reines Babymöbelprogramm konzipiert. Das bedeutet, dass Sie ein komplettes Babyzimmer mit Paidi Olli Möbeln ausstatten können. Zu den Hauptbestandteilen zählen natürlich das wandelbare Babybett mit Umbaumöglichkeit zum Juniorbett, eine Kommode Seitenregal sowie mit der Erweiterungsmöglichkeit zur Wickelkommode und Kleiderschränke. Kleiderschränke sind gleich in 8 Varianten auswählbar. Zum einen gibt es 2 Schiebetürenschränke – mit und ohne Spiegel (Abb.), sowie Kleiderschränke mit zwei, drei oder vier Schwenktüren. Ausserdem sind diese Schränke mit oder ohne Schubkästen erhältlich.
Zur weiteren Ausstattung zählen Standregale in 6 verschiedenen Varianten: hoch, halbe Höhe, offen, halboffen oder ganz geschlossen. Diese Möbelstücke sind jeweils mit dem farbigen Fries erhältlich, sodass sich nochmals 4 zusätzliche Varianten ergeben. Farbig wird es mit dem Olli Highboard, einem Regal, welches in 2 Breiten mit Türen und/oder Schubkästen erhältlich ist. Ein breites und offenes Sideboard und ein kleiner Nachtschrank runden das Regalangebot ab.

Paidi Olli Jugendzimmer
Gestaltungsbeispiel als Jugendzimmer mit Paidi Home Base

Allerdings ist das Möbelprogramm Olli nicht nur für Babys und Kleinkinder geeignet, denn die vielen Kombinationsmöglichkeiten mit passenden Paidi Jugendmöbeln aus anderen (kreideweisen) Programmen gewährleisten eine Nutzbarkeit bis in junge Erwachsenenalter. So ist eine Jugendliege, wie sie beispielsweise beim Babymöbelprogramm Eliana angeboten wird, im Möbelprogramm Olli nicht enthalten. Doch das ist keinesfalls ein Makel, denn beispielsweise die Betten der Paidi Tiago-Möbelreihe passend hervorragend zu den Möbeln der Olli Möbelserie. Auch Paidis neue Home-Base wäre zu gegebener Zeit eine ideale Ergänzung des Paidi Olli Zimmers, wenn das Kind dem Juniorbett entwachsen ist (Abb. links).

Fazit:

Alles in allem dürfte Paidis neues Möbelprogramm Olli aufgrund seiner harmonischen Optik, seiner hervorragenden Verarbeitung und den vielen Gestaltungsmöglichkeiten viele Kunden und Kundinnen ansprechen. Sicher, der Preis für ein komplettes Olli Kinderzimmer ist nicht ganz billig, allerdings macht sich die Anschaffung im Laufe der Jahre mehr als bezahlt.

Bei uns im grossen Babystore von Yvonne Biondi und auch online erhalten Sie das neue Paidi Olli Kindermöbel zu sehr günstigen Preisen, teilweise mit bis zu 20% Rabatt zum empfohlenen Verkaufspreis des Herstellers. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich vor Ort von der Qualität, den Kombinationsmöglichkeiten und der hervorragenden Optik des Kindermöbelprogramms Olli.

 

Kommentiere den Beitrag

Bitte trage hier Deinen Kommentar ein
Bitte gin hier Deinen Namen ein