Mit dem Baby auf Reisen

Posted By on 31. Mai 2016

Baby am Strand

©Olga Khoroshunova – 123RF

Es dauert gar nicht mehr lange und die Urlaubssaison beginnt. Sicher haben auch Sie bereits Ihren Sommerurlaub geplant und Sie warten mit Spannung und Freude auf die schönsten Wochen im Jahr. Doch so ein Urlaub sollte gut vorbereitet sein, vor allem, wenn man mit Kindern und Kleinkindern reist.

Wohin die Reise geht, bestimmen Ihre Vorlieben: Badeurlaub oder doch lieber Wanderurlaub in den Bergen.
Doch gerade mit einem oder mehreren Kindern im Gepäck sind die Reiseziele und Möglichkeiten eher eingeschränkt, denn schliesslich soll der Urlaub für alle Familienmitglieder erholsam sein und wirklich zu den schönsten Wochen im Jahr werden, an welche man sich gerne erinnert.
Ich sehe immer wieder, wenn ich mich selbst auf Reisen befinde, dass junge Eltern mit noch ganz kleinen Säuglingen lange Flugreisen auf sich nehmen. Das dies für alle Beteiligten nicht ohne Stress abgeht, versteht sich von selbst. Doch ich möchte hier nicht darüber befinden, welches Urlaubsziel mit Kleinkindern sinnvoll oder eher nicht so empfehlenswert ist. Vielmehr geht es mir darum, Ihnen Tipps zu geben, wie man trotz der „besonderen Umstände“ dem Kind auch auf Reisen Bequemlichkeit und ein gewissen Mass an Hygiene bieten kann.

Gut vorbereitet reist es sich leichter

Gerade wenn man mit Kleinkindern reist, ist an so vieles mehr zu denken, denn nicht nur auf der Hin- und Rückreise hat das Kind gewisse Ansprüche, sondern auch am Urlaubsort. Befindet sich Ihr Reiseziel innerhalb Europas, dann sind in den meisten Ländern die hygienischen Gegebenheiten standardmässig gut. Bedenken Sie aber, dass es nicht in allen Ländern die Produkte zu kaufen gibt, welche Sie von zu Hause in der Schweiz, Österreich oder Deutschland gewohnt sind.
Hinzu kommt oftmals die Sprachbarriere, die Produktbeschreibungen sind nicht in jedem Falle für uns lesbar. Man kann auch nicht erwarten, dass gleich überall jemand zur Stelle ist, der deutsch versteht und im Fall der Fälle weiterhelfen kann.
Beginnen Sie also rechtzeitig, also schon mehrere Woche vor dem Urlaubsbeginn, eine Liste mit den Dingen anzulegen, welche unbedingt im Reisegepäck mitgeführt werden müssen.

In den kommenden Wochen werde ich Ihnen daher nützliche Tipps geben, was auf Reisen mit dem Kleinkind unbedingt ins Reisegepäck gehört, und worauf getrost verzichtet werden kann.

Hier gehts zu Teil 1: Hygiene für das Kind auf Reisen

This article has 1 comment

  1. Pingback: Mit Baby verreisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.