Vorgestellt: Avent Connected Videophone SCD921/26

0
427
Philips Avent Videophone SCD921/26

Auf frisch gebackene Eltern kommt mit der Geburt des Kindes jede Menge an neuen und ungewohnten Arbeiten zu, welche es zu meistern gilt. Zum einen fordert das Kind die ganze Aufmerksamkeit und das 24 Stunden am Tag. Andererseits sollte man als Eltern nicht auf alles verzichten und sich kleine Freiräume gönnen, ohne das Kind zu vernachlässigen. Glücklicherweise sind wir heute in der Situation, dass moderne Technik hilft, Elternpflichten und kleine Auszeiten miteinander zu verbinden. Genau aus diesem Grund sind Babyphones bei jungen Eltern sehr beliebt und in fast jedem Babyhaushalt zu finden.
Die Preise für ein Babyphone gehen weit auseinander, Sie können schon für 50 Franken ein brauchbares Babyphone erwerben. Natürlich sind „nach oben keine Grenzen“, wie man so schön sagt. Zu den Babyphones der oberen Preisklasse zählt das Philips Avent Connected Videophone SCD921/26, welches ich in diesem Beitrag etwas näher vorstellen möchte.

Avent Connected Videophone SCD921/26 mit überzeugendem Funktionsumfang

Philips Avent Vodeophone SCD921/26
Philips Avent Vodeophone SCD921/26

Wer bei der Überwachung seines Babys auf nichts verzichten möchte, kommt am Philips Avent Connected Videophone SCD921/26 nicht vorbei. Das AventSCD921/26 ist ein äusserst vielseitiges Modell mit einem Funktionsumfang, der begeistert. Dank Videoübertragung beobachten Sie Ihr Baby über ein 4,3-Zoll-Display (circa 11 Zentimeter) mit glasklarem HD-Bild. Die Babyeinheit erfasst Kind und Umgebung über ein Weitwinkelobjektiv für optimale Übersicht. Sogar eine Möglichkeit das Bild heran zu zoomen ist gegeben. Die Bildqualität ist auch des nachts bei Dunkelheit noch ausreichend, was bei Babyphones nicht selbstverständlich ist. Die Verbindung zwischen den Einheiten erfolgt absolut sicher im verschlüsselten Modus, sodass Ihre Privatsphäre geschützt ist. Sehr nützlich ist auch die Einbindung des eigenen Smartphones zur Fernsteuerung und Bildübertragung der Bilder von der Babyeinheit per App. Die Reichweite ist mit bis zu 50 Metern im Haus und maximal 400 Metern im Freien angegeben, allerdings wie immer bei WLAN von den räumlichen Gegebenheiten abhängig. Völlig unabhängig von der Reichweite sind Sie dagegen bei Nutzung der Handy-App, sobald Sie über das Smartphone mit dem Internet verbunden sind.

Philips Avent Videophone SCD921/26
Einstellen von Schlafliedern

Als weiteres Feature bietet die Babyeinheit die Möglichkeit, Schlaflieder abzuspielen, als Nachtlicht Ängste zu mildern oder über die Gegensprechfunktion mit Ihrem Baby zu kommunizieren. Zur Auswahl stehen 15 besänftigende Melodien von Naturklängen oder bekannte Schlaflieder. Via Baby Monitor+ App können sogar selbst aufgenommene Töne, Klänge oder Geräusche abgespielt werden. Zum Einschlafen ohne Angst oder zum nächtlichen Beruhigen sorgt das Ambient-Nachtlicht der Babyeinheit für eine kuschelige Atmosphäre. Last but not least wird dank eingebautem Temperatursensor die Raumtemperatur überwacht. Die Alarmfunktion informiert die Eltern bei Abweichungen von den Normalwerten.

Die Einrichtung des Philips Avent Videophone SCD921/26:

Philips Avent SCD 921/26Die Einrichtung des Videophone SCD921/26 geht schnell von der Hand. Allerdings ist nicht alles selbsterklärend, sondern man benötigt anfangs schon die beiliegende Bedienungsanleitung. Vor Erstbenutzung muss die Elterneinheit aufgeladen werden, denn diese ist im Gegensatz zur Babyeinheit nur per Akkubetrieb nutzbar. Nachdem die Elterneinheit voll aufgeladen ist, kann man die Babyeinheit mit dem Netzadapter verbinden, um beide Geräte zu koppeln. Installiert man die kostenlose App auf sein Smartphone, ist die Einrichtung noch intuitiver. Ausserdem ist die Installation der App unerlässlich, wenn man unabhängig von der Elterneinheit mal einen Blick auf sein Kind werfen möchte. Nach der App- Installation wird man aufgefordert, ein Konto bei Philips anzulegen.

Philips Avent Videophone SCD 921/26
Überwachung per Elterneinheit

Um die Babyeinheit mit der App auf dem Smartphone zu koppeln, wird eine zuverlässige WLAN- Internetverbindung benötigt. Dann werden die Schlaflied- und Nachtlichttaste drei Sekunden lang gleichzeitig gedrückt, bis das Nachtlicht beginnt zu blinken. Der Handybildschirm wird nun etwa 10cm vor die Kamera gehalten, damit beide Geräte eine Verbindung aufbauen. Ist die Kopplung erfolgt, leuchtet die Kontrollleuchte über der Kamera lilafarben.
Jetzt kann das Kind entweder über die Elterneinheit oder über das Smartphone überwacht werden. Egal, ob Sie die Überwachungskamera der Babyeinheit per App oder direkt über die Elterneinheit steuern, die Bedienung ist intuitiv und selbsterklärend. Es stehen viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die ich im oberen Abschnitt schon erwähnte.

Die Nutzung des Philips Avent Videophone SCD921/26:

Philips Avent Vodeophone SCD 921/26Je nachdem, wo Sie sich befinden, können Elterneinheit und Smartphone gleichermassen als Bedienstation der Kamera und als Monitor genutzt werden. Die Reichweite der Verbindung zwischen Elterneinheit und Babyeinheit setzt der Nutzung der Elterneinheit Grenzen. Die Verbindungsqualität im Haus ist abhängig von baulichen Gegebenheiten beeinflussbar. Es können beispielsweise Verbindungsprobleme aufgrund von Stahlbetondecken auftreten. Doch es stellt kein Problem dar, draussen im Garten oder auf der Terrasse vor dem Haus zu sitzen, die Verbindung läuft zuverlässig und dank Verschlüsselung absolut sicher (Abb. links). Etwas ärgerlich ist die Akkulaufzeit der Babyeinheit, denn diese beträgt im Normal-Modus nur 2-3 Stunden. Aber es gibt den ECO-Mode, welcher zur Überwachung vollkommen ausreicht und die Laufzeit auf bis zu 10 Stunden verlängert. Allerdings sollte das Gerät jeden Tag aufgeladen werden, um keine Ausfälle zu riskieren. Glücklicherweise bietet aber das Smartphone als Ausweichmöglichkeit eine vollwertige Alternative.

Philips Avent Vodeophone SCD 921/26
nutzbar auch mit APP per Smartphone

Das Smartphone kommt auch dann zum Einsatz, wenn die Verbindung über WLAN schlecht oder gar nicht mehr gegeben ist.

Prinzipiell kann mittels Smartphone das Kind von überall überwacht werden, wo per Handy eine Internetverbindung möglich ist. Das verleitet natürlich dazu, das Haus ganz zu verlassen und das Kind aus der Ferne zu überwachen. Da die Möglichkeit der direkten Kommunikation mit dem Kind besteht, wäre es also kein Problem, bei Nachbarn ein paar Häuser weiter zu verweilen, da der direkte Kontakt zum Kind jederzeit gegeben ist. In diesem Zusammenhang muss ich nicht erwähnen, dass das Philips Avent Videophone SCD921/26 keinesfalls dazu verleiten sollte, sich unangemessen weit vom Kind zu entfernen. Denn im Fall der Fälle sollten Sie schnell bei Ihrem Kind sein.

Fazit:

Das Philips Avent Videophone SCD921/26 ist ein Babyphone, welches mit seinen vielfältigen Möglichkeiten weit über die Überwachung des Kindes hinausgeht.
Egal, ob Sie sich im Nebenraum aufhalten, sich an lauen Abenden auf dem Balkon aufhalten oder bei einer Gartenparty bei den Nachbarn Spass haben: Mit dem neuen Philips Avent Connected Videophone bleibt das Kind per Video stets im Blick. Es bietet Überwachung und Kommunikation in einem und das über eine mehrfach verschlüsselte, besonders stabile Verbindung. Ein weiterer Pluspunkt ist die Nutzung per Handy-App unabhängig von der Elterneinheit. Dadurch kennt die Verbindung zwischen Babyeinheit und zugehöriger App keine Grenzen.
All diese Komfortfunktionen haben natürlich ihren Preis. Sie erhalten das Philips Avent Videophone SCD921/26 bei uns im Shop von Babycenter Schweiz zu einem Preis von derzeit* 349 CHF. Das ist kein Schnäppchen, aber alles in allem geniessen Sie mit diesem Babyphone jede Menge Freiheiten und Möglichkeiten.
Übrigens ist das Philips Avent Videophone SCD921/26 baugleich mit dem ebenfalls erhältlichen Philips Avent Videophone SCD923/26. Die unterschiedliche Bezeichnung resultiert daraus, dass das Philips Avent Videophone mit der Bezeichnung SCD921/26 nur über den Fachhandel vertrieben wird.

*Stand September 2022

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gib hier Deinen Kommentar ein
Bitte trage hier Deinen Namen ein