Vorgestellt: Elvie Pump – die kabellose Milchpumpe

0
651
Elvie Pump Milchpumpe

Gibt es das Produkt, welches einfach perfekt ist? Wahrscheinlich nicht, denn es gibt immer wieder kreative Köpfe, welche neue Dinge erfinden oder bereits vorhandene Produkte weiterentwickeln. Und manche dieser Erfindungen können sich erfolgreich am Markt behaupten. Zu diesen Dingen gehört die ELVIE Pump, eine kabellose Milchpumpe für unterwegs. Wie diese Milchpumpe funktioniert und was sie besonders macht, möchte ich Euch in diesem Blogbeitrag vorstellen.

Milchpumpen gibt es in den verschiedensten Ausführungen, einfache Handpumpen und elektrische Pumpen, bei denen man nicht selbst pumpen muss, sondern die Arbeit wird von einer elektronisch gesteuerten Pumpe übernommen. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. Letztendlich kommt es bei der Art der Milchpumpe immer auf die persönliche Vorliebe an und auf seine persönliche Situation. Ist man in der Stillzeit zu Hause und kann viel Zeit mit seinem Kind verbringen, dann ist die direkte Fütterung des Säuglings an der Brust immer die beste Variante. Haben Sie zu viel Milch, muss abgepumpt werden. Haben Sie die Zeit dazu, dann können Sie sich zu Hause hinsetzen und die Milch manuell abpumpen, oder eben mittels elektronisch betriebener Pumpe. Doch wie ist es mit Müttern, die trotz Baby sehr aktiv oder sogar beruflich eingespannt sind und ihrem Kind trotzdem so lange wie möglich Muttermilch anbieten möchten? Sich unterwegs irgendwo ins stille Kämmerlein zurückzuziehen, um Milch abzupumpen, kommt dann meist nicht infrage. Und genau hier kommt die Erfindung von Tania Boler ins Spiel. Tania Boler ist eine international anerkannte Expertin für Frauengesundheit. Im Jahre 2013 gründete sie zusammen mit Alexander Asseily (u.a. auch Mitbegründer von Jawbone) die Marke Elvie und schuf damit ein globales Zentrum für vernetzte Gesundheits- und Lifestyle-Artikel für Frauen.
Unter diesen perfekten Voraussetzungen wurde mit der Elvie Pump ein Produkt entwickelt, welches gerade aktiven Müttern von Säuglingen ein Stück mehr Freiheit schenken soll.

Was macht die Elvie Pump so besonders?

Wenn man die Elvie Pump anschaut, dann vermutet man nicht, dass es sich bei diesem eiförmigen Gerät um eine Muttermilchpumpe handelt. Doch die Form ist der weiblichen Brust nachgeahmt, sodass sie sich dank nach innen gewölbter Rückseite perfekt an der Brust anschmiegt. Denn diese Milchpumpe wird im BH getragen und mit einem Akku betrieben. Dabei arbeitet sie dank neuester Technologie extrem leise, sodass sie völlig diskret die Milch abpumpt, ohne dass es irgendjemand mitbekommt. Der Milchbehälter sitzt im unteren Teil der Elvie Pump und hat ein Volumen von 150ml. Elvie Pump besitzt verschiedene Modi, d.h. sie wechselt beispielsweise automatisch vom Stimulations- in den Abpumpmodus, wenn der Milchfluss einsetzt. Sie stoppt, wenn die Flasche voll ist. Die Saugkraft kann in 7 Intensitätsstufen eingestellt werden, ganz nach persönlichem Empfinden.
Und damit auch die Einstellung der Pumpe völlig diskret verlaufen kann, besitzt die Elvie Pump eine Smartphone-App. Elvie Pump und App werden per Bluetooth miteinander verbunden. So können Sie die jeweiligen Einstellungen schnell und völlig diskret über das Smartphone steuern.
Und um die Elvie Pump sicher an der Brust zu tragen ist kein Spezial-BH notwendig. Sie passt sich sozusagen der Brust und deren Brustwarze an und bietet mit Hilfe des BH den perfekten Halt.

Wie ist Elvie Pump aufgebaut?

Elvie Pump
prinzipieller Aufbau der Elvie Pump

Elvie Pump ist ein eiförmiges Gerät mit einem Kunststoffgehäuse. Schaut man sich die Rückseite an, dann ist die Form nach innen gewölbt, damit sich die Pumpe perfekt der Brust anpasst. Prinzipiell besteht die Pumpe aus nur wenigen Teilen, es sind im Gegensatz zu herkömmlichen Milchpumpen keine Schläuche oder Kabel vorhanden. In die gewölbte Innenseite wird eine aus Plastik bestehende Brustschale eingesetzt, welche es in 3 verschiedenen Grössen gibt: 21mm, 24mm und 28mm.
Die Elvie Pump wird mit einer 24 mm und einer 28 mm grossen Brustschale geliefert, zwei der gängigsten Grössen. Die Grösse der benötigten Brustschale richtet sich nach der unteren Breite der Brustwarzen. Indem Sie die untere Breite Ihrer Brustwarzen mit einem Lineal messen, können Sie die benötigte Brustschalengrösse ermitteln:

  • die untere Breite der Brustwarzen liegt zwischen etwa 16 mm und 18 mm: Sie benötigen die 21 mm grosse Brustschale
  • die untere Breite der Brustwarzen liegt zwischen etwa 18 mm und 21 mm: Sie benötigen die 24 mm grosse Brustschale
  • die untere Breite der Brustwarzen liegt zwischen etwa 21 mm und 25 mm: Sie benötigen die 28 mm grosse Brustschale
Brustwarze
messen der Brustwarzenbreite

Erfahrungsgemäss kann sich die Grösse Ihrer Brustwarzen im Laufe der Stillzeit verändern, sodass Sie die beiden anderen Brustschalen in der Packung bei Bedarf zur Hand haben. Allerdings muss hier ein Kritikpunkt meinerseits erwähnt werden, denn Frauen mit kleineren Brustwarzen müssen schon Zusatzkosten in Kauf nehmen, denn die kleinen 21mm Schalen sind nur als Zubehör erhältlich und nicht im Lieferumfang enthalten. Bei dem Verkaufspreis von derzeit 329 CHF* müssten meiner Meinung nach wirklich alle 3 Grössen enthalten sein.

Elvie Pump
die Flasche der Elvie Pump fasst 150ml Milch

Den unteren Teil der Elvie Pump bildet die Milchflasche. Diese Milchflasche besteht aus stabilem, kristallklarem Kunststoff, der sich weder verfärbt noch seinen Glanz verliert. Natürlich ist das Material BPA-frei. Man kann darin die Muttermilch aufbewahren und sogar einfrieren. Ein separater Deckel zum Verschliessen der Flasche ist im Lieferumfang enthalten. Zum Reinigen kann sie auch in die Spülmaschine gegeben werden. Die Milchflasche sieht von der Form her aus wie der Flacon einer bekannten Parfum-Marke, aber diese Form ist natürlich dem Einsatzzweck geschuldet. Sie bildet den unteren Abschluss der Elvie Pump. Befestigt wird die Milchflasche durch einfaches Aufstecken, eine Dichtung aus Gummi sorgt für den Halt und die Dichtigkeit.

Prinzipiell wars das schon, denn zur Nutzung der Elvie Pump ist nichts weiter erforderlich. Natürlich benötigt die Pumpe Strom. Die für den Betrieb benötigte Energie erhält die Pumpe von einem Lithium-Ionen-Akku, welcher im oberen Gehäuse der Elvie Pump neben der Pumpe eingebaut ist. Um den Akku zu laden, wird ein kurzes USB-Ladekabel mitgeliefert. Hier an dieser Stelle wiederum eine kleine Kritik von mir: Warum ist kein Ladegerät im Lieferumfang enthalten? Es wird zwar so ziemlich jeder von Ihnen zu Hause ein Ladegerät für sein Smartphone haben, welches mit seinen 5V Ausgangsspannung für das Aufladen der Pumpe verwendet werden kann. Aber um wiederum auf den Preis von 329 Franken* zu sprechen zu kommen, müsste solch ein Ladegerät im Lieferumfang enthalten sein. Und da auch als Zubehör bei Elvie selbst kein Ladegerät zu erwerben ist, wird die Firma auf diese Tatsache vertrauen.

Lieferumfang und zusätzlich erhältliches Zubehör für die Elvie Pump:

Elvie Pump
Lieferumfang der Elvie Pump (Single)

Im Lieferumfang der Elvie Pump befindet sich folgendes Zubehör:

  • 1 Pumpaufsatz
  • 2 Flaschen (150 ml, BPA-frei)
  • 1 Brustschale (24 mm)
  • 1 Brustschale (28 mm)
  • 2 Ventile
  • 2 Ausgiesser
  • 2 Dichtungen
  • 2 Vorratsdeckel
  • 2 BH-Regulierer
  • 1 USB-Ladekabel
  • 1 Tragetasche

Da Plastik oder Gummi gewissen Alterungsprozessen während der intensiven Nutzung unterliegen, wird in regelmässigen Abständen der Austausch von Teilen der Elvie Pump nötig. Dies dient zum einen der Sicherheit, aber auch der Hygiene. Als Zubehör gibt es deshalb:

  • die Brustschalen als Doppelpack in 3 verschiedenen Grössen
  • die Milchflaschen als 3er Set
  • einen BH-Regulierer für einen noch besseren Sitz der Pumpe bei besonderen BH’s
  • Dichtungen für die sichere Verbindung zwischen Pumpe und Milchflasche
  • Ausgiesser- und Ventilset

Wie ich schon weiter oben in meinem Beitrag erwähnte, müssen stillende Mütter mit kleineren Brustwarzen schon gleich zu Beginn auf das S-Brustschalenset mit 21mm Durchmesser zurückgreifen, welches zusätzlich mit 32,90 CHF zu Buche schlägt.

Elvie Pump als Einzelmilchpumpe und als Doppel-Milchpumpe erhältlich

Elvie Duo Pump
Anwendungsbeispiel der Elvie Duo Pump

Die Elvie Pump gibt es als einzeln als Solo-Milchpumpe für eine Brust. Allerdings besitzt jede Frau 2 Brüste, sodass gerade für den Zweck der diskreten Anwendung unterwegs 2 Pumpen sinnvoll wären. Und genau aus diesem Grund gibt es die Duo-Elvie Pump im 2-er Set. In diesem Set sind 2 der Elvie Milchpumpen inklusive (doppeltem) Zubehör enthalten. Der Lieferumfang der Elvie Doppel-Milchpumpe entspricht also dem von mir oben bereits aufgeführten Lieferumfang der Einzelpumpe mal 2. Der Preis für diese Doppel-Milchpumpe liegt bei stolzen 599 CHF*, allerdings sparen Sie gegenüber dem Einzelkauf etwa 60 Franken. Wer die Elvie Pump als aktive Frau nutzen möchte, dem ist auf jeden Fall die Doppel-Milchpumpe zu empfehlen. Denn andererseits müsste sich Frau schon irgendwann in ein stilles Kämmerlein zurückziehen, um die Pumpe mit einer leeren Flasche zu bestücken und diese dann an der anderen Brust ansetzen.

Die Elvie Pump in der Praxis:

Das Konzept der Elvie Pump ist revolutionär und völlig neu am Markt. Der Aufbau und somit das Zusammenfügen der einzelnen Teile der Elvie Pump ist selbsterklärend. Die 5 Teile, bestehend aus Pump- und Motoreinheit, dem Milchbehälter, der Brustschale und den zwei Ventilen sind schnell zusammengefügt und zum Reinigen schnell demontiert. Dabei ist alles (ausser der Pumpe selbst) spülmaschinengeeignet. Ventile, Milchbehälter und Brustschalen können im Sterilisator keimfrei gemacht werden. Die Pumpeinheit selbst wird mit einem feuchten Tuch gereinigt.

Elvie Pump
Elvie Pump mit praktischer App-Steuerung

Um den Akku der Pumpe zu laden, muss diese für etwa 2,5 Stunden ans Netz. Mit einer vollständigen Ladung kann die Pumpe, je nach eingestellter Intensität für etwa 2 bis 2,5 Stunden betrieben werden. Um die Milchpumpe zu bedienen, ist die Nutzung der APP und somit das Smartphone nicht unbedingt notwendig. Denn am Gerät selbst kann man die nötigen Einstellungen selbst vornehmen. Allerdings wird das Ganze dadurch weniger diskret. Um die Vorteile der diskreten Nutzung auszuschöpfen, ist die Nutzung der App in Verbindung mit dem Smartphone sinnvoll. Die App gibt es für Android und iOS Geräte kostenlos im jeweiligen App-Store. Die Installation geht problemlos und die Verbindung zwischen Pumpe und Smartphone ist schnell hergestellt.
Mittels App kann man die Pumpe nicht nur fernsteuern, also die Pumpe ein- und ausschalten oder die Intensität und die Häufigkeit der Pumpvorgänge einstellen, sondern es lässt sich darüber auch die bereits abgepumpte Milchmenge ermitteln. Mittels App lässt sich auch ein Timer einstellen. In unserem Praxistest klappte die Verbindung zwischen der Elvie Pump und dem iPhone 10 hervorragend. Der Akku hielt im Dauerbetrieb bei 20-minütigen Pumpzyklen fast 2 Stunden. In aller Regel ist das ausreichend, allerdings nur bei Nutzung der Doppel-Milchpumpe. Wenn man die Einzelversion nutzt, müsste die Pumpe also nach 2 Stunden Dauerbetrieb an einer Brust für etwa 2,5 Stunden ans Netz, bevor sie an der anderen Brust verwendet werden kann. Natürlich ist auch dieser Aspekt individuell bei jeder Frau, denn die eine Frau hat mehr Milch als eine andere und die 150ml können schneller oder eben langsamer erreicht werden. Gerade die Laufzeit des Akkus könnte aber gerne deutlich länger sein.

Die Modi:

Die Elvie Pump besitzt, wie die meisten der Milchpumpen, zwei Pump Modi. Der erste Modus ist ein schneller Saug- bzw. Pumprythmus, welcher der Stimulation, also der Anregung des Milchflusses dient. Der zweite Modus ist ein langsamer Saug- bzw. Pumprythmus, bei welchem die Milch abgepumpt wird. Dieser Zweiphasen-Rythmus ähnelt dem Trinkverhalten eines Säuglings und ist sozusagen der Natur nachempfunden. Die Pumpstärke lässt sich in 7 Intensitätsstufen regulieren.

Die Reinigung

Zur Reinigung der Teiloe muss die Elvie Pump in ihre Einzelteile zerlegt werden. Da es sich dabei nur um 5 auseinandernehmbare Teile handelt, ist dies schnell erledigt.
Hier kommt ein grosser Vorteil zum Tragen, dass man wirklich keine Schläuche hat, welche irgendwie sauber gemacht werden müssten. Die einzelnen Teile (ausser der Pumpenkörper) können bequem im Geschirrspüler gereinigt werden. Wenn man die Teile bei über 60°C spült, sind die Teile sogar keimfrei. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann natürlich alles noch im Dampfsterilisierer absolut keimfrei machen.

Tragegefühl

Das Tragegefühl der Elvie Pump wird jede Frau anders empfinden. Natürlich ist es ein Fremdkörper, welcher vor die Brust geklemmt wird. Aber unsere Testerin mit mittelgrosser Brust (75B) hatte damit keine Probleme und sie empfand das Tragen und den Pumpprozess während des Wäschelegens nicht als unangenehm. Das Problem von Undichtigkeiten, über welches manche Nutzerinnen der Elvie Pump berichteten, konnte unsere Testerin nicht feststellen. Sogar beim Bücken nach einem heruntergefallenen Wäscheteil, hielt die Flasche dicht. Auch die Abschaltung bei voller Flasche hat bei unserem getesteten Modell (Fabrikationsjahr 2021) gut funktioniert.
Die Diskretion beim Tragen der Elvie Pump ist gegeben, wenn man kein tiefes Dekolleté trägt. Am besten eignen sich Still-BH’s, weil diese per zusätzlich zu öffnender Klappe das Platzieren der Pumpe an der Brustwarze am besten ermöglichen. Insgesamt hat unsere Testerin das Tragegefühl und das Handling mit „Gut“ bewertet.

Fazit:

Die Elvie Pump ist eine echt innovative Milchpumpe mit völlig neuen Eigenschaften. Sie erlaubt ein Abpumpen der Milch auch dann, wenn man ausser Haus ist und nebenbei etwas völlig anderes erledigt. Also wenn man stillt und zwischendurch abpumpen möchte, ist die Elvie eine sehr praktische Angelegenheit. Durch die stimulierende Wirkung trägt sie dazu bei, die Milchproduktion positiv zu beeinflussen, sodass länger gestillt werden kann. Ausserdem wird ein Milchstau effektiv vermieden. Die Elvie Pump arbeitet sehr leise und somit völlig diskret, sodass im Büro niemand mitbekommen würde, dass man gerade mal nebenbei Milch abpumpt. Sie kann sehr bequem auch per App gesteuert werden. Die Bedienung ist sehr einfach und funktionierte in unserem Test sehr zuverlässig.
Einzig der Preis von derzeit 329 Franken* für die Einzelpumpe und 599 CHF* für die Doppel-Pumpe erscheint uns doch etwas hoch. Wer also ein Stück Freiheit während der Zeit des Stillens erkaufen möchte, muss ziemlich tief ins Portemonnaie greifen. Doch je nach persönlicher Situation wird die Elvie Pump so manch stillenden Mutter grossartige Dienste leisten und im Alltag helfen, Zeit zu sparen oder effektiver zu nutzen.
Aus diesem Grunde können wir die Elvie durchaus empfehlen.

Sie können die Elvie Pump im ausgewählten Fachgeschäft, wie beispielsweise hier bei uns im grossen Babycenter von Yvonne Biondi, kaufen und sich auch von uns fachmännisch beraten lassen. Wir führen natürlich auch weitere verschiedene Milchpumpen, so von Medela oder von Philips Avent. Lassen Sie sich beraten! Wir sind jederzeit telefonisch für Sie erreichbar!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte gib hier Deinen Kommentar ein
Bitte trage hier Deinen Namen ein