Vorgestellt: Maxi-Cosi Coral – die erste modulare Babyschale

0
1551
Maxi-Cosi Coral Babyschale

Heutzutage muss man mobil sein, schnell von A nach B kommen und das möglichst komfortabel. Sehr viele junge Eltern besitzen ein Auto, weil es einfach das flexibelste Verkehrsmittel ist. Natürlich muss dabei oftmals der Nachwuchs mit, welcher dann sicher UND bequem im Auto mitreisen sollte.
Die absolute Pflicht aller Eltern ist es, das Kind in einem passenden Autositz für Kinder zu transportieren. Also kommt niemand umhin, einen passenden Autokindersitz zu erwerben. Doch welcher Autokindersitz ist der Passende? Auf was muss man vor dem Kauf achten, damit nach dem Kauf auch alles passt? Zu dieser Frage hatte ich bereits in diesem Beitrag wertvolle Tipps gegeben, sodass ich hier nicht näher darauf eingehen möchte.
Doch passend dazu möchte ich Ihnen heute den neuen Maxi-Cosi Kindersitz der Gruppe 0+ vorstellen, welcher soeben neu bei uns eingetroffen ist: den Maxi-Cosi Coral. Und das dieser Autokindersitz etwas besonderes ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist das Besondere an der Maxi-Cosi Coral Babyschale?

Maxi-Cosi Coral modulares System
Maxi-Cosi Coral modulares System

Der Maxi-Cosi Coral Autokindersitz ist die erste modulare Babyschale, welche das Handling sehr vereinfacht. Herkömmliche Babyschalen bestehen aus einer festen Schale, in welche das „Innenleben“, wie Sicherungselemente und Polsterung, fest eingebaut sind. Zur optimalen Befestigung im Fahrzeug wird die gesamte Babyschale dann in die Isofix-Basis im Fahrzeug eingeklickt. Mit dem Maxi-Cosi Coral Autokindersitz der Gruppe 0+ wird dieses Konzept um ein besonderes Feature erweitert, was völlig neu am Markt ist: der modulare Aufbau.
Denn die eigentliche Babyschale besteht nicht mehr nur aus einer Einheit, sondern aus 2 Modulen: der harten schützenden Aussenhülle und der Trageeinheit, in welcher das Baby sitzt.
Die Soft-Babytrage ist also aus der Sicherheitsschale entnehmbar, was den Vorteil hat, dass das Gewicht beim Tragen – und somit beim Transport des Kindes ausserhalb des Fahrzeuges – stark minimiert wird. Während man bei herkömmlichen Babyschalen immer auch die Sicherheitsschale mit sich herumtragen muss (obwohl man diese dann gar nicht benötigt), bleibt diese beim Coral im Fahrzeug. Die Maxi-Cosi Coral Babyschale hat ein Gesamtgewicht von etwa 6 Kilogramm. Die Soft-Babytrage dagegen wiegt nur 1,7 Kilogramm. Somit verbleiben mehr als 4 Kilogramm im Fahrzeug, während Sie Ihr Kind ausserhalb des Fahrzeuges bequem und ganz nah bei sich tragen können. Das ist völlig neu und könnte sich bei Babyschalen als neues Konzept durchsetzen.

Gutes Handling, stylisches Design und höchste Sicherheit

Maxi-Cosi Coral Babyschale
Maxi-Cosi Coral Babyschale im Dessin Essential Graphite

Wenn man sich die neue Maxi-Cosi Coral Babyschale so anschaut, dann fällt einem sofort das aussergewöhnliche Design auf. Die schützende Aussenschale ist vollkommen neu gestaltet und sticht in der Optik sofort aus der Masse der anderen Babyschalen heraus. Die stabile Sicherheitsschale ist mit dem Side Protection System ausgestattet, sodass Ihr Baby bestmöglich auch bei einem seitlichen Aufprall geschützt ist. Natürlich wurde der neue Coral Babyschale  in jeglicher Hinsicht auf die Sicherheit getestet. Die wurde entsprechend den höchsten Sicherheitsstandards der Industrie (R129/03 i-Size) hergestellt, was bedeutet, dass Sie sich keinerlei Gedanken um die Sicherheit Ihres kleinen Schatzes in der Babyschale machen zu müssen.
Die i-Size Norm R 129 ist die derzeit gültige Spezifikation für Sicherheit von Kindern im Auto. Autokindersitze, welche diese Norm erfüllen, bringen also ein Höchstmass an Sicherheit mit. Die beste Voraussetzung dafür ist allerdings das Vorhandensein von Isofix-Konnektoren im Fahrzeug selbst. Doch es stellt auch kein Problem dar, den Coral mit dem fahrzeugeigenen Dreipunkgurt im Auto zu verwenden. Denn seit Einführung der Phase 3 der i-Size Norm in diesem Jahr erfüllen alle neuen „integralen Kindersitze“ ohne ISOFIX entsprechend der Klassen 0, 0+ und 1 nach der alten ECE R 44/04-Norm alle Sicherheitsvoraussetzungen neuesten Standards. Und da der neue Maxi-Cosi Coral nach R129/03 i-Size zugelassen ist, erfüllt er die neuesten Sicherheitsnormen auch in Fahrzeugen ohne Isofix-Konnektoren.
Wenn Sie Fragen dazu haben, dann kontaktieren Sie uns oder kommen gleich in unserem grossen Babycenter in Urtenen-Schönbühl vorbei. Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Maxi-Cosi Coral: Komfort für Eltern und Kind

Maxi-Cosi Coral Indikator
Maxi-Cosi Coral Indikator für korrekte Montage

Das Entnehmen des Kindes mit der Babyschale ist praktisch und komfortabel. Aber wie bereits erwähnt, entnehmen Sie beim Coral nur die Soft-Tragetasche für einen besonders bequemen Transport. Die das Kind im Fahrzeug schützende Aussenschale verbleibt in der Isofix-Basis des Autos. Zwei weich gepolsterte Tragegriffe gewährleisten einen hohen Tragekomfort des Kindes in der Tragetasche. So kann das Kind in Ruhe weiterschlummern, ohne dass Sie es, z.B. auf dem Weg in die Wohnung, wecken müssen. Die weichen Materialien des Einsatzes schmiegen sich sanft an das Baby – nichts drückt oder engt das Kind ein. Auch umgekehrt ist das Einsetzen der Softtragetasche in die Safety Shell Aussenschale des Coral samt Kind kinderleicht. Einfach die Tragetasche in die Aussenschale stellen, leicht drücken bis ein Klicken zu hören ist – fertig. Ein grüner Indikator zeigt auch optisch an, dass alles richtig sitzt (Abb. links). Auch das oftmals nervige Gefummel mit den Sicherheitsgurten innerhalb des Fahrzeuges entfällt, da das Kind ja schon vorher in der Tragetasche angeschnallt werden kann. Dank „Easy-in/-out“-Gurtsystem wird das Kind nicht nur sicher in der Babyschale gehalten, sondern das An- und Abschnallen geht besonders einfach vonstatten.

Maxi-Cosi Coral als Travelsystem
Maxi-Cosi Coral mit Nutzung auf Kinderwagengestell als Travelsystem

Natürlich ist die ausschliessliche Verwendung der Soft-Tragetasche zum Transport des Kindes ausserhalb des Auto’s kein Muss! Denn Sie haben weiterhin die Möglichkeit, den gesamten Sitz inklusive Baby aus der Isofix-Basis zu entnehmen. Für ein bequemes Tragen besitzt der Maxi-Cosi Coral Autokindersitz einen grossen Bügelgriff, welcher nach hinten klappbar ist. So ist es möglich, den Coral in Verbindung mit einem passenden Kinderwagengestell als praktisches Travelsystem zu nutzen (Abb. links).
Desweiteren besitzt die Safety Shell Aussenschale ein praktisches Verdeck, welches hochgeklappt werden kann, wenn das Kind vor starker Sonneneinstrahlung, Regen, Wind oder neugierigen Blicken geschützt werden muss.
Sie sehen, eine einzigartige Funktionalität und höchster Komfort schliessen sich bei der Coral Babyschale von Maxi-Cosi keinesfalls aus.

Die passende Basis für den Maxi-Cosi Coral Autokindersitz

Maxi-Cosi Coral mit FamilyFix3
Maxi-Cosi Coral mit FamilyFix3 (als Zubehör erhältlich)

Obwohl der Maxi-Cosi Coral Autokindersitz auch mittels fahrzeugeigenem Dreipungt-Gurt im Fahrzeug befestigt werden kann, empfehlen wir die Verwendung einer Isofix-Basis.
Denn so eine Basis bietet den allerhöchsten Komfort für Sie. Kein Fummeln mit dem Fahrzeuggurt, kein Kontrollieren, ob der Gurt auch richtig sitzt. Das Kind ist blitzschnell im Fahrzeug verstaut und ebenso schnell wieder entnommen.
Als geeignete Basis steht Ihnen die FamilyFix3 von Maxi-Cosi zur Verfügung. Allerdings fällt diese mit Kosten von 279 CHF noch einmal ganz ordentlich ins Gewicht. Das klingt erst einmal viel, aber tatsächlich relativieren sich die Kosten für die Basis, denn diese kann für nachfolgende Autokindersitze von Maxi-Cosi weiterverwendet werden, beispielsweise für den MAXI-COSI Pearl Pro i-Size 2020. (Abb. links). Dieser komfortable Kindersitz kann dann bis zu einem Alter von etwa 4 Jahren des Kindes verwendet werden.

Hier noch einmal die wichtigsten Produkteigenschaften des Maxi-Cosi Coral im Detail:

  • erste modulare Babyschale
  • innovatives ergonomisches Design
  • ultraleichte, herausnehmbare Soft-Trageschale (nur 1,7 kg)
  • nah am Körper tragbar
  • „Easy-in/-out“-Gurtsystem
  • herausziehbare Soft-Tragegriffe
  • hybride Installationsmöglichkeiten (ISOFIX und Gurtsystem)
  • i-Size Sicherheit auch für die Installation mit Sicherheitsgurt (R129/03)
  • XL Sonnenverdeck
  • herausnehmbares Baby Hugg-Inlay
  • weich gepolsterte Soft-Trageschale
  • audiovisuelles Installationsfeedback
  • Side Protection System
  • für Flugzeuge zugelassen

 

Informationsvideo:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte gib hier Deinen Kommentar ein
Bitte trage hier Deinen Namen ein