Babygeschenke, die allen Freude bereiten

Posted By on 1. Dezember 2016

Babygeschenke

Foto: © photobac – 123RF

Weihnachten steht vor der Tür und somit stellt sich auch wieder die grosse Frage: Was soll ich schenken? Gerade, wenn es darum geht, einem neuen Erdenbürger etwas schenken zu wollen, kann es richtig schwierig werden. Denn Quietscheentchen, Babyrasseln, Plüschfiguren und ähnliche Dinge sind zwar hübsch und im gewissen Umfang nützlich, aber nicht, wenn das Baby schon Dutzende davon besitzt. Deshalb ist es sinnvoll, sich vorher mit den jungen Eltern abzusprechen, was das Baby wirklich benötigt. Denn kauft man irgendein Spielzeug, kann es sein, dass man damit nicht gut ankommt. Und schliesslich wollen wir ja erreichen, das sich das Baby und die Eltern freuen. Okay, das Baby wird sich über alles Neue freuen, Hauptsache es ist schön bunt, es quietscht und es lässt sich gut darauf herumbeissen.

Babygeschenke für die Erstausstattung kommen immer gut an

Wenn ein Baby zur Welt kommt, benötigen die Eltern eine umfangreiche Ausstattung für’s Kind. Angefangen vom Wickeltisch, über Babybett und Babybekleidung, Pflegeartikel bis hin zum passenden Spielzeug werden eine Vielzahl an Dingen benötigt.
Warum also nicht die jungen Eltern kurz fragen, was denn noch benötigt wird. Es gibt eine Vielzahl an Dingen, welche sehr nützlich sind, aber an was man gar nicht denkt. Erstausstattungsartikel wie Dampfgarer, Dampfsterilisatoren oder vielleicht das Babyphone sind Dinge, die nützlich sind.  Doch gerade hochwertige Dinge sind mitunter nicht billig und man hat schliesslich ein Limit, wie viel man für das Babygeschenk ausgeben möchte.
Wird zum Beispiel noch ein Wickeltisch oder ein Kinderwagen benötigt, dann kann man sich zum Beispiel mit einem Geldbetrag daran beteiligen. Das Ganze kann dann auch als hübscher Gutschein überreicht werden, damit es nicht einfallslos wirkt.

Eltern in die richtige Richtung lenken

Wenn Ihnen ein Geschenk vorschwebt, Sie aber nicht genau wissen, ob so etwas benötigt wird, dann kann man gezielt fragen. Damit es letztendlich aber doch eine Überraschung wird, kann man ganz geschickt fragen, um die gewünschte Antwort herauszukitzeln, ohne dass Verdacht geschöpft wird, dass man so etwas schenken möchte.
Zum Beispiel könnte man sagen: Du, ich habe bei Bekannten so einen Dampfgarer gesehen, der ist total praktisch. Wenn als Antwort kommt: „Ja, so etwas hätten wir auch gerne, können es uns aber im Moment nicht leisten“, dann ist man schon auf der richtigen Spur.

Babykleidung schenken?

Wenn man Babybekleidung schenken möchte, dann kann man eine Menge falsch machen. Es könnte sein, dass die Farbe nicht gefällt, oder das Kind hat schon 10 Strampler in der Grösse 68 im Schrank liegen.
Man kann aber beobachten, welchen Geschmack und welchen Style die jungen Eltern mögen und kann sich beim Kauf danach richten. So kann man mit einem hübschen Kapuzenbadetuch in der richtigen Farbe eigentlich nichts falsch machen. Dinge, die oft gewechselt werden müssen, aber nicht unbedingt „passen“ müssen, kommen meistens gut an.
Schmusetuch Hanno von SterntalerWie bereits erwähnt, auch bei Spielzeug nicht blind drauf los kaufen, sondern überlegt. Über ein hübsches Mobile oder einer Spieluhr über dem Bettchen freut sich nicht nur das Baby, sondern auch die jungen Eltern. Voraussetzung ist, dass solche Dinge nicht schon mehrfach im Haus vorhanden sind.

Beliebt sind aber unsere Schmusetücher von Sterntaler (Foto links). Das sind kleine Tücher aus Plüschstoff, welche einen niedlichen Kopf eines Tieres haben. Von diesen Schmusetüchern können ruhig zwei oder drei vorhanden sein, denn diese müssen öfters mal gewechselt und gewaschen werden.
Bei uns im Shop findest Du Geschenkideen in der Rubrik Geschenke. Da kannst Du Ideen sammeln und dann schon mal bei den jungen Eltern vorfühlen.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spass beim Stöbern und hoffe, dass ich Dir/Euch ein paar kleine Anregungen für’s Babygeschenk geben konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.